Dienstag, 19 Oktober 2021 10:19

Deutsche und israelische Kampfjets überflogen gemeinsam Jerusalem

Written by
Rate this item
(0 votes)
VON WILFRIED MEISEN Nörvenich/Kerpen. Die besonderen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Staat Israel werden auf militärischer Ebene immer mehr herausgehoben. So überflogen am Sonntag in einer symbolischen Geste Kampfjets der deutschen und der israelischen Luftwaffe gemeinsam Jerusalem. Auf Bildern waren die vier Flugzeuge auch über Israels Parlament, der Knesset, zu sehen. Die Aufnahmen entstanden während der internationalen Übung Blue Flag in Israel, an der sich auch das Taktische Luftwaffengeschwader 31 „Boelcke“ mit dem Waffensystem Eurofighter und rund 150 Geschwaderangehörigen beteiligten. Dazu wurden vorübergehend mehrere Eurofighter von Nörvenich aus nach Ovda in Israel verlegt. Auf dem Weg dorthin wurden diese von Tankflugzeugen begleitet, um sie in der Luft mit Treibstoff zu versorgen. Gemeinsam mit der Gastnation Israel, aber auch mit NATO-Partnern wie den USA, Frankreich, Großbritannien, Italien und Griechenland werden Luftoperationen im multinationalen Verband trainiert. Die Rückkehr der Flugzeuge erfolgt voraussichtlich am 29. Oktober. Während des Übungszeitraums findet in Nörvenich reduzierter lokaler Flugbetrieb des Geschwaders statt. Das Boelcke-Geschwader spielt bei den Kontakten zwischen Bundeswehr und der israelischen Armee eine besondere Rolle. Als im vergangenen Jahr israelische Kampfjets erstmals zu Übungen nach Deutschland kamen, wurden sie in Nörvenich stationiert. Dabei kam es zu einem gemeinsamen Überflug über das ehemalige Konzentrationslager Dachau.
Read 319 times
Ado van de Filmchens

Freier Journalist, Fotograf u. Filmemacher

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

More Demos
 
 
JSN Expnews is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework